skip to Main Content

Sich selbst den Rücken stärken

Drei einfache Tipps für einen gesunden Rücken

Trinken, trinken, trinken!

Wasser ist der Treibstoff des Lebens, alle Organe brauchen Wasser zum Stoffwechsel. Gerade für das reibungslose Funktionieren der Bandscheibe ist es ratsam, viel zu trinken. Denn während die Bandscheiben sich nachts automatisch mit Wasser vollsaugen, verlieren Sie tagsüber an Flüssigkeit. Also fragen Sie sich: Trinke ich genug? Im Allgemeinen werden 1,5 Liter am Tag empfohlen. Vielleicht schaffen Sie sogar ein bisschen mehr?

Nur nicht rosten

Der Rücken braucht Bewegung, um vital zu bleiben. Grundsätzlich gilt: Tun Sie, was Ihnen Spaß macht, lassen Sie, was schlechte Laune bereitet. Wer gerne schwimmt, ist im Vorteil – dann aber richtig, Rückenschwimmen will gelernt sein. Tipp: Viele Bäder bieten Kurse an. Meditation oder Fitnessstudio oder beides? Testen Sie verschiedene Bewegungsarten in regelmäßiger Abfolge, mindestens zweimal die Woche. Ihr Rücken sagt Ihnen, was er lieber will – trauen Sie ihm.

Zuhören

Was belastet meinen Rücken? Machen Sie sich klar, wie Sie Ihren Rücken beanspruchen – auch im bildlichen Sinn: Tragen Sie mehr als Sie können, was liegt Ihnen schwer auf den Schultern, wo übernehmen Sie sich vielleicht? Wenn Ihr Rücken reden könnte, was würde er zu Ihnen sagen? Lauschen Sie ihm – der Körper hat immer Recht!

 

Back To Top